Die erste Walpurgisnacht

1831 starben in der Berliner Choleraepidemie im Verhältnis viermal so viele Menschen wie im ersten Jahr von Corona. Fanny Hensel war im Musikleben der Stadt eine Größe und ihre Kantate eine tiefe Verbeugung und Hoffnungsschimmer in dieser Zeit. Sie zeigt eine Ausnahmebegabung, die nur aufgrund gesellschaftlicher Normen nicht in den Rang ihres Bruders gelangen konnte. Das Konzertprogramm hat sein Ziel erreicht, wenn wir diesen Satz wieder streichen können.
Düsseldorfer Symphoniker
Anke KrabbeSopran
Katrin WundsamMezzosopran
Thomas E. BauerBariton
Maximilian SchmittTenor
Miklós SebestyénBass-Bariton
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Dennis Hansel-DinarEinstudierung
Leiko IkemuraVisuelle Inszenierung
David ReilandDirigent
Fanny Hensel
Oratorium nach Bildern der Bibel
Modest Mussorgsky
Eine Nacht auf dem kahlen Berge (Bearbeitung: Nikolai Rimski-Korsakow)
Felix Mendelssohn Bartholdy
Die erste Walpurgisnacht op. 60
Tickets
  • Sternzeichen –
    Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert
  • 11:00 Konzertbeginn
    13:30 Jazz Brunch
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH