Ehring geht ins Konzert

Sonntags um 16:30 Uhr

Haushochbegabte

  • Haushochbegabte

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 7 / Studenten 50%

  • Düsseldorfer Symphoniker
    Dragos Manza
    Violine
    Stephan Mai
    Violine und Leitung
    Christian Ehring
    Moderation
    Georg Friedrich Händel
    Ouvertüre und Passacaglia aus "Radamisto"
    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Symphoniesatz c-Moll MWV N 14
    Joseph Haydn
    Symphonie Nr. 21 A-Dur
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Adagio und Fuge d-Moll nach Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge es-Moll BWV 877
    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll
  • Die musikalische Begabung von Josef Haydn zeigte sich schon in seiner Kindheit. Georg Friedrich Händel hat als Achtjähriger den Herzog von Sachsen-Weißenfeld auf der Orgel beeindruckt. Der junge Mozart ist bis heute der Inbegriff des Wunderkindes und hat schon als Minderjähriger diese leckeren Kugeln erfunden. Das Violinkonzert in d-Moll komponierte Felix Mendelssohn Bartholdy als Dreizehnjähriger. Dragos Manza, der Konzertmeister der Düsys, spielte eben jenes Konzert zum ersten Mal als 14-Jähriger auf einem Konzertpodium. Alle hochbegabt. Ehring moderiert und zieht den Schnitt nach unten. Bitte kommen Sie auch.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE