Akim rennt - Schulkonzert

Mi 30.10.19
Die compagnie toit végétal hat ein neuartiges, musikalisches Objekttheater für Kinder kreiert, das sich mit viel Einfühlungsvermögen, mit Poesie und Nähe in die Herzen ihrer jungen Zuschauer*innen spielt. Als Gastspiel präsentiert die Tonhalle "Akim rennt" - die Erfolgsproduktion der Compagnie - am Mittwoch, 30. Oktober um 9 und um 11 Uhr im Helmut-Hentrich-Saal der Tonhalle. (Eintritt frei für Schulklassen)

Die Theateradaption von "Akim rennt" basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Claude K.Dubois, das mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 und dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 ausgezeichnet wurde.

"Akim rennt" erzählt ernsthaft und einfühlsam die Geschichte eines Jungen auf der Flucht. Seine Erlebnisse stehen stellvertretend für das Schicksal tausender Kinder, die nach Deutschland kamen und immernoch kommen. Zwei Schauspielerinnen und ein Musiker bringen in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik, Klängen und Geräuschen Akims Geschichte auf die Bühne. Vor den Augen der jungen Zuschauer erwecken sie in live entstehenden Videoprojektionen die ausdrucksstarken Skizzen des Kinderbuchs mit einfachen Mitteln zum Leben.

Wir empfehlen den Besuch für Kinder ab dem 2. Schuljahr.
compagnie toit végétalRegie und Bühne
Sarah MehlfeldSpiel
Lisa BalzerSpiel
Jörg M. ButlerGitarre, E-Gitarre
Thomas JäkelPerformance
Christina HillingerBühnenbildnerin

Das Gastspiel der compagnie toit végétal mit "Akim rennt" findet statt im Rahmen des Fonds Doppelpass und wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

Die Veranstaltung liegen leider in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden. Verpassen Sie ab jetzt nie wieder ein Konzert: Zu unseren Abonnements geht es hier entlang.
Jetzt entdecken