November 2020 in der Tonhalle

November 2020 in der Tonhalle

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Genau zehn Jahre ist es her, dass Christoph Eschenbach, einer der besten Dirigenten unserer Zeit, am Pult der Düsseldorfer Symphoniker stand. Ende November kehrt er endlich zurück in die Tonhalle und dirigiert ein Sternzeichen-Programm mit Werken von Mozart und Ibert.

Der Geiger Aleksey Igudesman und der Pianist Hyung-ki Joo feiern im November dagegen ihr Debüt bei uns: Als Comedy-Duo “Igudesman & Joo” sind sie mittlerweile zu Stars der klassischen Musik avanciert, einige ihrer Film- und Bühnenproduktionen avancierten zu millionenfach geklickte YouTube-Legenden. In der Tonhalle kuratieren sie ab sofort eine eigene Konzertreihe, in der sie nicht nur sich selbst, sondern auch anderen musikalischen Freaks eine Bühne bieten.  

Der Geiger Frank Peter Zimmermann, in der Saison 2020/21 Artist in Residence der Tonhalle, setzt im November seine Aufführung sämtlicher Beethoven-Violinsonaten fort – am Klavier begleitet von Martin Helmchen. 

Und am 9. November, dem 82. Jahrestag der sogenannten “Kristallnacht”, kommt in der Tonhalle schließlich noch ein Werk des Düsseldorfer Komponisten Bojan Vuletic zur Uraufführung: “Flügel, schwebend” erinnert an das November-Pogrom, bei dem tausende Jüdinnen und Juden ihre Existenzgrundlage verloren, Synagogen in Flammen aufgingen und hunderte jüdische Bürger ermordet oder in den Tod getrieben wurden. In der schrecklichen Nacht wurden auch auffällig viele Musikinstrumente zerstört. Vuletics Komposition ist eine Vergegenwärtigung der Barbarei der Nazis und zugleich eine Hommage an die Instrumente als beseelte Gegenstände.

Karten für Konzerte in der Tonhalle sind aktuell nicht an der Abendkasse, sondern ausschließlich im Vorverkauf zu erwerben, da jedes Ticket personalisiert und jeder Sitzplatz einer konkreten Person zugeordnet wird. Buchungen sind möglich über den Webshop auf tonhalle.de, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder persönlich an der Konzertkasse, die montags bis freitags von 10 – 19 Uhr und samstags von 10 – 14 Uhr geöffnet hat. 

Artikel des Dossiers

31.8.2020
Mendelssohn 5
27.9.2020
Na hör'n Sie mal
27.9.2020
Gott empfiehlt: J.S. Bach
27.9.2020
Flügel, schwebend
27.9.2020
Das Symphonische Palais
27.9.2020
Igudesman & Joo: And Now Beethoven
27.9.2020
Schönberg & Strawinsky
27.9.2020
Christoph Eschenbach
27.9.2020
Beethoven Violinsonaten II